Microservices und Docker
OBJEKTspektrum - Ausgabe Microservices_und_Docker/2016
Titelthema: Microservices und Docker

Editorial: Eine Renaissance bewährter aber lange übersehener Technologien?

Leseprobe: Microservices und Container sind derzeit der Trend in der Softwareentwicklung. Das ist eigentlich erstaunlich. Weder das Service-orientiere Paradigma noch Container-Technologien sind wirklich neu. Service-orientierte Architekturen (SOA) werden seit mindestens Mitte der 1990er-Jahre thematisiert. Dass Container-Technologien wie z. B. Docker eine äußerst skalierbare und performante Alternative zu Hypervisoren sein können, haben Forscher der Princeton Universität bereits 2007 auf der „European Conference on Computer Systems“ zeigen können. Container-Technologien sind somit schon seit fast einer Dekade im Fokus der Aufmerksamkeit. Zugegeben, die Aufmerksamkeit war nicht sonderlich breit gestreut. Die technischen Basiskonzepte der Betriebssystem-Virtualisierung von Containern sind sogar noch weitaus betagter. Dieses Themenspecial zeigt, warum ausgerechnet solche etablierten – wenn auch lange übersehenen – Technologien und Ansätze die IT-Welt momentan ordentlich umkrempeln.

Autor(en): Nane Kratzke

Ausgabe OBJEKTspektrum Microservices_und_Docker/2016

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2016


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: