Internet of Things
OBJEKTspektrum - Ausgabe 01/2016
Titelthema: Internet of Things

Agile Softwareentwicklung: 10 Empfehlungen nach 10 Jahren Softwareentwicklung

Leseprobe: In den letzten zehn Jahren haben die über 500 Angestellten unserer Software-Factory Erfahrungen auf dem Gebiet der agilen Entwicklung gesammelt und daraus Best Practices abgeleitet. Den Nutzen eines pragmatischen Ansatzes möchten wir mit anderen teilen. Wir hören häufig von scheiternden Softwareprojekten, von überzogenen Budgets und Fristen oder von zu langen Entwicklungszeiten zur Umsetzung der gesteckten Ziele. Gleichzeitig stellen wir aber fest, dass Unternehmen immer schneller neue Anwendungen auf den Markt bringen wollen. Immer mehr Abläufe werden automatisiert, damit Veränderungen umgesetzt und Entscheidungen schneller getroffen werden können. Dadurch verkürzt sich die Produkteinführungszeit, Kosten werden gesenkt und die Produktivität erhöht. Agile Softwareentwicklung macht Unternehmen schlank und agil. Viele Unternehmen sind eher zaghaft, wenn es darum geht, komplexe Prozesse zu automatisieren oder bestehende Anwendungen umzuschreiben. Dazu gibt es aber keinen Grund. Dieser Artikel zeigt die Vorteile auf, von denen andere Unternehmen aufgrund des agilen Ansatzes bereits profitieren.

Autor(en): Arie van Bennekum, Johan Lybaert

Ausgabe OBJEKTspektrum 01/2016

Artikeljahresübersichten OBJEKTspektrum 2016


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: