Moderne Architekturkonzepte
JavaSPEKTRUM - Ausgabe 01/2016
Titelthema: Moderne Architekturkonzepte

Der Praktiker: Architektur auf mehreren Ebenen - Wie kommt man zu Self-Contained Systems?

Leseprobe: Self-Contained Systems bezeichnet ein Konzept für Softwarebausteine, das klare Integrationsregeln auf der Makro-Ebene definiert: Systeme werden in eigenständige Teilsysteme zerlegt, die zu einem Gesamtsystem integriert werden. Häufig wird vorgeschlagen, Systeme entlang von Domänen in Self-Contained Systems zu zerlegen. In diesem Artikel wird ein alternativer Ansatz für das Schneiden einer Architektur in föderierte Self-Contained Systems vorgestellt.

Autor(en): Phillip Ghadir

Ausgabe JavaSPEKTRUM 01/2016

Artikeljahresübersichten JavaSPEKTRUM 2016


Zur aktuellen Ausgabe


Newsletter abonnieren



Empfehlung an diese E-Mail-Adresse senden:


 

 

 

Ihre eigenen Angaben:

 

 

 

 

Diese Seite empfehlen Sie weiter: